Rabatte, Rabatte, Rabatte. Und jeder Coupon ein Treffer?

Mobile Couponing verändert unsere Shoppingwelt.

Kennst Du das auch?

Permanent klingelt irgendwo ein Handy.  E-Mails werden noch vor dem zu Bett gehen gecheckt und zumeist direkt beantwortet. In den Sozialen Netzwerken bleiben die Lichter sowieso immer an, und morgens beim Zähneputzen bekommt man die ersten Spezial-Angebote der bekannten Rabatt-Portale im Minutentakt auf sein Smartphone geschickt.

Die Technik schreitet fort. Und nimmt die Gesellschaft mit.

Standen vor ein paar Jahren noch „einfache“ Handys mit innovativer SMS-Funktion im Zentrum des Interesses, so sind es heutzutage schicke kleine Hochleistungs-Smartphones, die uns auf Touchscreens mit der ganzen Welt vernetzen und erreichbar machen. Die Möglichkeiten zur Informationsaufnahme und -weitergabe haben sich seitdem genauso entwickelt, wie die Art und Weise der Interaktion. Das Smartphone dient uns zwischenzeitlich als Schnittstelle und Bindeglied zwischen der realen und der mobilen Online-Welt.

Egal ob zum Musikhören, Shopping, Chatten, Spielen, Twittern, Fernsehen oder Telefonieren – das Smartphone hält Einzug in unsere Gesellschaft. 2011 besaßen elf Prozent der Deutschen ein Smartphone der neuesten Generation. Schon dieses Jahr wird jeder vierte Deutsche ein solches „Wunderwerk der Technik“ sein Eigen nennen. Die Möglichkeiten, die sich daraus ergeben, sind schier grenzenlos.

Einkaufstrend Rabattmarke.

Smartphones bilden die Schnittstelle zwischen Konsumenten und Unternehmen. Bereits seit einiger Zeit verhilft diese Tatsache, der etwas aus der Mode gekommenen Rabattmarke, zu neuem Glanz. Rabattmarken sind heutzutage allgegenwärtig, fast überall im Marketing einsetzbar, in verschiedenen Formen erhältlich und erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit. Der Begriff Rabattmarke wird zur Zeit immer mehr durch das Mobile Couponing abgelöst. Für Insider ist das keine Überraschung: Coupons sind schon seit mehreren Jahren wieder im Kommen. Das liegt vor allem an den neuen, leistungsfähigeren Smartphones, die es ermöglichen, digitale Coupons (mobile Coupons) auf das Handy zu laden und direkt vor Ort einzulösen.

Die Vorteile für die Anbieter von Mobile Couponing liegen auf der Hand: Die Dienste sind günstig, man erreicht die gewünschte Zielgruppe, Streuverluste werden reduziert und der Erfolg ist direkt messbar. Außerdem kann dieses Tool, sozusagen in Echtzeit, auf äußere Einflüsse reagieren und somit Kundenströme beeinflussen und für sich nutzen. Außerdem lässt sich der tatsächliche Aufenthaltsort des potentiellen Kunden direkt mit Angeboten und Incentives am POS verknüpfen.

Soweit die Theorie – in der Praxis schaut die Umsetzung teilweise ganz anders aus: Mobile Couponing hat nämlich auch Hindernisse zu überwinden. Diese lauern etwa in den Ungenauigkeiten und der fehlenden Sicherheit der Couponing-Applikationen (Apps), aber auch in den Begebenheiten vor Ort in den Läden oder Filialen. Als Beispiel für Erstes sei Foursquare genannt. Der Dienst ermöglicht es Händlern, Gastronomen und Dienstleistern, einen User für das Einchecken vor Ort mit Sonderangeboten zu belohnen. Um das Einchecken einfach zu gestalten, nimmt es Foursquare –vorsichtig ausgedrückt – nicht sehr genau mit der Überprüfung, ob der User sich überhaupt am entsprechenden Ort befindet. So kann man sich etwa mühelos von zu Hause aus in der eigentlich Kilometer entfernten Lieblingskneipe einchecken. Andere Händler berichten von Stammkunden, die in regelmäßigen Abständen mit Coupons Rabatte erhalten, die eigentlich eher für die Neukundengewinnung gedacht waren.

Wie sieht es mit Erfahrungen auf eurer Seite aus? Seid ihr schon dem Lockruf der Rabatte erlegen, oder habt ihr Erfahrungen bei der Durchführung von Coupons-Aktionen gemacht? Haben euch (Neu-)Kunden die Türen eingerannt oder waren die Reaktionen eher verhalten und wenig erfolgversprechend?

Wie sagt man so schön: Hunde, die bellen, beißen nicht! Bei Rabatten ist es genau andersrum: Coupon-Aktionen die keiner will enden oft einsam, arm und still…

 Hier kläfft für euch:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leckerlis, SpürSinn abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.