Social Media Marketing im Business-to-Business-Bereich

Immer noch in den Kinderschuhen?

Die Nutzung von Social Media hat in den letzten Jahren rasant zugenommen. So stieg allein die Anzahl der aktiven Facebook-User von Juli 2009 bis Juli 2011 um 16,2 Millionen auf über 19,7 Millionen [Quelle]. Dieses enorm schnelle Wachstum zeigt, dass Social Media großes Potenzial bietet, um mit Interessenten in Kontakt zu treten. Social Media-Angebote bieten Werbetreibenden also eine große Plattform, auf der sie Millionen potenzielle Kunden an einem virtuellen Ort antreffen können. Genau dieses schnelle Wachstum ist es wohl auch, was einige Unternehmen noch davon abhält im Social Web aktiv zu werden. Die schnelle Entwicklung kann auch bedeuten, dass man schnell die Kontrolle über Inhalte verlieren kann und sich diese verselbstständigen.Im B2C-Bereich ist Social Media Marketing bereits auf allen Plattformen und in jeder möglichen Art und Weise präsent. Aber immer wieder wird darüber diskutiert, ob Social Media Marketing auch für B2B-Firmen sinnvoll ist.

Oder nur gut versteckt?

Für viele B2B-Firmen ist Social Media noch immer eine große Unbekannte. Vielleicht ist es gerade deshalb so schwer, bereits erfolgreiche Beispiel für B2B Social Media Marketing zu finden. Wie in allen Bereichen lassen sich auch hier die Firmen ungern in die Karten schauen, da in das Monitoring der Social Media-Angebote und die Entwicklung eines geschlossenen Social Media-Konzepts gerade zum Einstieg in das Medium viel investiert werden muss. Im Gegensatz zur klassischen Werbung, sind die Kosten hierbei zwar erheblicher geringer, machen jedoch trotzdem einen erheblichen Teil der Marketingkosten eines Unternehmens aus.

In verschiedenen Marketingblogs werden immer wieder so genannte Best-Practice-Fälle dargestellt. Hier handelt es sich in der Regel jedoch um amerikanische Unternehmen. Bisher konnte ich noch keinen klaren und erfolgreichen Fall von Best Practice eines deutschen B2B-Unternehmens im Bereich Social Media Marketing finden, welcher ein Vorbild im Konzept und der Umsetzung für andere deutsche Unternehmen sein könnte.

Auf Spurensuche!

Wer ist schon mal einem guten Beispiel zum Thema B2B Social Media Marketing begegnet, hat eines selbst entwickelt oder ist der Meinung zu wissen, was hierfür alles nötig ist?

Hier kläfft für euch:

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, SpürSinn abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.